Evangelische Kirchgemeinde Felsberg
              "Ich glaube, hilf meinem Unglauben." Jahreslosung 2020

Herzlich willkommen 

Grüezi und herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, sowie hintergründige Informationen
zur Evangelischen Kirchgemeinde Felsberg. 



Wort zur Woche  

"Auf diesem Berg wird Gott Zebaot allen Völkern ein fettes Mahl mit alten Weinen zubereiten." Jesaja 25,6-8 

Mitten im Dorf – mitten im Leben
Liebe Felsbergerinnen und Felsberger!
Mitten im Dorf steht auf einem «Fels-Berg» das Felsberger Wahrzeichen, die Kirche umgeben vom Friedhof. Erreichen kann man diese Anhöhe mittels einer überdachten Treppe oder via Schrägaufzug. Von oben geniesst man eine wunderschöne Aussicht über Berg und Tal. Dieser Ort ist ein alter Kraftort. Seit über 700 Jahren ist er spirituelles Zentrum des Dorfes. Die alten Felsberger haben Dorf und Kirche auf eine West-Ost-Achse gesetzt und unten und oben miteinander verbunden. Oben fanden und finden wesentliche Momente des Lebens statt, Freud und Leid. Immer wieder wurde diese Mitte entsprechend den aktuellen Bedürfnissen angepasst. Die Kirche wurde mehrmals umgestaltet, vergrössert, erweitert, ... der Friedhof strukturiert. So ist auch jetzt geplant, diesen Ort für die Zukunft zu gestalten. Dafür hat eine Projektgruppe bestehend aus Vertretern der politischen Gemeinde und der Kirchgemeinde ein «Gestaltungsprojekt Kirche und Friedhof» entworfen und stellt diese nun an einer Informationsveranstaltung vor. Weitere Infos hier!
Herzliche Einladung
Pfr. Fadri Ratti

Wort & Musik: "Ein Tisch ist mehr als ein Tisch"
Sonntag, 25. Oktober, 19 Uhr, Kirche Felsberg, Wort & Musik mit Pfr. Fadri Ratti und Organist Wolfgang Bolsinger. Thema: "Ein Tisch ist mehr als ein Tisch." Kollekte: Mission 21 - Missionskollekte.

Reformationsgottesdienst "säen – reifen – ernten"
Sonntag, 1. November, 9.45 Uhr, Kirche Felsberg, Reformationsgottesdienst mit Pfr.
Fadri Ratti. Am heutigen Reformationssonntag sammeln wir in der ganzen Schweiz für reformierte Schweizer Kirchgemeinden und Kantonalkirchen, die wegen der Coronakrise  in finanzielle Not geraten sind – zum Beispiel die Kirchen in Genf, Neuenburg und im Tessin.

"Sehnend nach Umarmung" - Ökumenische Taizé-Feier
Sonntag, 8. November, 18 Uhr, Kirche Felsberg, Ökumenische Taizé-Feier mit Pfr. Fadri Ratti und Diakon Guido Tomaschett sowie Margrith Stalder, Karin Melotti und Team. Organist Urs Simeon. Besonderes aufgrund von Corona: Für einmal hören wir in die Liederwelt Taizés. Kollekte: Stiftung Kinderheim Therapeion Zizers.

Zu guter Letzt
„Erklimme die Berge und spüre die gute Energie. “ John Muir (1838 – 1914)











E-Mail
Anruf
Karte
Infos